01. - 02. Dezember 2022   |   10:00 - 16:00 Uhr

Macht Jugendarbeit (k)einen Unterschied?


Partizipation, Demokratiebildung und politische Bildung junger Menschen

Eine gemeinsame bundesweite Fachveranstaltung der Bundesarbeitsgemeinschaft Offene Kinder- und Jugendeinrichtungen e.V. und des Kooperationsverbund Offene Kinder- und Jugendarbeit

im Haus der Demokratie, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin



Download Save-The-Date (PDF)

   

Einleitung

Zur Fachveranstaltung


Kurzbeschreibung

Aus Forschung und Fachliteratur wissen wir, dass Offene Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) einzigartige Potenziale für die Förderung von Partizipation und Demokratiebildung sowie politischer Bildung hat. Wir wissen auch, dass diese aus ganz unterschiedlichen Gründen nicht immer genutzt werden können. Häufig scheint OKJA dann für die Partizipation junger Menschen an Gesellschaft keinen Unterschied zu machen. Gleichzeitig gibt es gute Beispiele, die zeigen, dass OKJA junge Menschen in ihren Bedarfen und Interessen und Mitgestaltung ihrer sozialräumlichen Bezüge kritisch reflexiv unterstützen kann – eben doch einen Unterschied macht. Davon profitiert häufig das gesamte Gemeinwesen eines Stadtteils oder einer Kommune. Vor dem Hintergrund aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen scheint dies wichtiger denn je. Die Tagung gibt Einblicke in aktuelle Diskurse, Forschungs- und Praxisprojekte zu Partizipation und politischer Bildung in der Kinder- und Jugendarbeit.

Bitte notiert euch den Termin. Eine detaillierte Einladung folgt in den nächsten Monaten. Eine Anmeldung ist bereits jetzt unter folgendem Link möglich: (folgt in Kürze)


Wir wünschen eine informative, angenehme und erfolgreiche Fachveranstaltung.


Adressat*innen:

Fachkräfte, Leitungskräfte, Träger, Verbände und Wissenschaft der Offenen Kinder- und Jugendarbeit sowie angrenzender Handlungsfelder und öffentlicher Träger.

Teilnahmekosten:

80,00 €

Anmeldung:       

Programm


Online-Fachtagung
DO, 23. Juni 2022

10:00 Uhr

Begrüßung

10:15 Uhr

„Perspektiven Offene Kinder- und Jugendarbeit in Corona-Zeiten“
Vortrag Prof. Dr. Gunda Voigts und Thurid Blohm (HAW Hamburg)

11:30 Uhr

Kommentierung(en) durch Vertretungen Öffentlicher Träger in Kommunen und Ländern
Iris Bothe (Dezernentin für Jugend, Schule und Integrati-on der Stadt Wolfsburg)
N. N. (Landesebene)

12:00 Uhr

Einschätzungen zum Vortrag und zur Kommentierung durch das Plenum

12:30 Uhr

Mittagspause

13:30 Uhr

Diskussionsgruppen in Breakout-Rooms

15:00 Uhr

Abschlussrunde Politische Perspektiven

Veranstaltungsort

Haus der Demokratie   Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin  

Mit dem Auto vom Norden/Westen:

Anfahrtsbeschreibung folgt in Kürze

Mit dem Auto vom Süden/Osten:

Anfahrtsbeschreibung folgt in Kürze

Mit der Bahn

Anfahrtsbeschreibung folgt in Kürze

Buchung

Die Anmeldung zur Fachveranstaltung  ist bis zum *folgt in Kürze* möglich.

Kosten:  80 €


Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse an
Straße + Hausnummer, PLZ + Stadt
Ihre Telefonnummer (optional)
Haben Sie noch Wünsche oder Fragen?



Eine Fachtagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Offene Kinder- und Jugendeinrichtungen e.V. und dem Kooperationsverbund Offene Kinder- und Jugendarbeit

Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans des Bundes (KJP)


Für die Veranstalter:
Volker Rohde
BAG OKJE e. V.
Brüsseler Straße 44 - 10353 Berlin
Tel. 030 - 32599200
www.bag-okje.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bundesarbeitsgemeinschaft Offene Kinder- und Jugendeinrichtungen e. V.

Service

© Bundesarbeitsgemeinschaft Offene Kinder- und Jugendeinrichtungen e. V.   Web  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2022  Timo Steiss   |   code&candy  |   Web  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir benutzen Cookies
Für das Bereitstellen des Kontakt-Formulars und für Funktionen wie Web-Schriften, Youtube-Videos u.a. sind Cookies erforderlich bzw. muss die IP-Adresse mit (internationalen) Servern geteilt werden.